SHAGYA-REITSCHULE

AUSBILDUNG FÜR PFERD UND REITER

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, wahlweise auf Gestütspferden der Shagya-Reitschule oder dem eigenen Pferd Unterricht zu nehmen.


Reitabzeichen Shagya-Araber
Dressurprüfung auf ZALINA ShA, Foto: Hanna Eyler

Die GEMEINDE NEUENBROOK FÖRDERT die reiterliche Ausbildung von Kindern und Jugendlichen (unter 18 Jahren) aus Neuenbrook. Sie gewährt einen Zuschuss von bis zu 100 € im Jahr für Unterricht auf den Shagya-Arabern des Gestüts Neuenbrook.


Voltigieren auf Shagya-Araber
Prämienstute SHARINA ShA passt auf die kleinen Voltigierer auf.

AUSBILDER

 

Antje Dumrath

Pferdewirtschaftsmeisterin (FN) und  

Pferdegesundheitstrainerin – Reitunterricht klassische Dressur

Handy: 0176 622 50 287

 

Nicole Orfert,

Reitunterricht – Basisausbildung Dressur/Springen

Handy: 0157 37264458

 

Sandy Rathsmann,

Trainer C, Therapeutisches Reiten (GTR e.V.)

Kinder- und Anfängerunterricht

Handy: 0174 4323331

(weitere Ausbilder auf Anfrage)


SCHULPFERDE


Das Gestüt stellt Reitern ohne eigenes Pferd für den Unterricht Stuten, Wallache und Deckhengste des Gestüts zur Verfügung.

Ein Pferd für den Unterricht kostet 7,-€/Unterrichtsstunde. Zehnerkarten sind für 70,-€ erhältlich. Die Unterrichtsstunden können direkt mit dem/der gewünschten Trainer/in vereinbart werden.

Die zusätzliche Gebühr für den Unterricht wird ebenfalls direkt mit dem/der Ausbilder/in abgerechnet.


GASTREITER

Gastreiter aus der Umgebung haben bei uns die Möglichkeit, am Unterricht teilzunehmen oder die Halle bzw, den Reitplatz mitzunutzen. Die Hallen- und Anlagengebühr beträgt für die Mitnutzung 5 € je Stunde/Unterrichtseinheit. Die Hallenmiete für die alleinige Nutzung (z. B. Kurse oder bei Reitergruppen) beträgt 12€/Std.

 

REITBETEILIGUNG

Bei ausreichend reiterlicher Erfahrung ist auf dem Gestüt für Reiter/innen eine Reitbeteiligung  möglich. Das heißt der/die Reiter/in muss in der Lage sein, sein Pferd selbständig von der Weide oder aus der Box zu holen, zum Reiten/für den Unterricht vorzubereiten (putzen, satteln, trensen) und es anschießend zu versorgen (trocken reiten, absatteln, abtrensen), bevor es zurückgebracht wird.

Eine Reitbeteiligung ist ab 50,-€/mtl. für 1 – 2 Reittage/Woche möglich. Jeder weitere  Reittag pro Woche kostet 25,-€/mtl. zusätzlich.

 

Alle Reitbeteiligungen des Gestüts sind verpflichtet, neben der selbstständigen Arbeit mit dem Pferd (Reiten, Longieren, Bodenarbeit, Spazierengehen) auch regelmäßig an dem auf dem Gestüt angebotenen Unterricht teilzunehmen, um sich reiterlich fortzubilden. Der Unterricht ist nicht im Preis für die Reitbeteiligung enthalten und wird zusätzlich direkt an den/die Ausbilder/in gezahlt.

 

Zur Reitbeteiligung gehört außerdem etwas Mithilfe, wie das Misten der Box (evtl. auch einer anderen als der des Reitpferdes) und die Pflege des Zubehörs (Putzzeug, Sattelunterlage, Sattel und Zaumzeug sauber an seinen Platz zurückbringen, Sattelunterlagen zum Trocknen aufhängen, Sattel + Zaumzeug 1x/mtl. gründlich reinigen und putzen), also alles was man bei einem eigenen Pferd auch machen würde.

 

Da im Gestüt verschiedene Pferde zur Verfügung stehen, hat die Reitbeteiligung auch die Möglichkeit, unterschiedliche Pferde (nach Absprache) zu reiten. Sollte das Lieblingspferd ausfallen (Trächtigkeit, Fohlen bei Fuss, Krankheit) oder verkauft werden, steht so immer ein Pferd zur Verfügung.

 

Die Reittage können von der Reitbeteiligung weitgehend frei gewählt werden, in Abhängigkeit vom Unterricht und den zur Verfügung stehenden Pferden und freien Zeiten in der Halle.