Aktuelles & TERMINE

Coronaschutz

Leider müssen auch wir den Besucherverkehr auf dem Hof planen und Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Besucher( z.B. Für Gestütsführung, Interessenten für Reitbeteiligungen/Unterricht,  Deckhengste oder Kaufinteressenten)bitten wir um Anmeldung mit Kontaktdaten(Anschrift, Telefon , E-Mail) und Terminvereibarung, damit die Abstandsregeln eingehalten und Kontakte nachvollzogen werden können.

Für regelmäßige Besucher gilt: damit alle ausreichend Abstand halten können, achtet bitte darauf, dass ihr euch in unseren Online-Hallenplan eintragt - auch dann, wenn ihr nicht unbedingt in die Halle wollt - damit sich nicht zuviele Personen gleichzeitig auf dem Hof aufhalten und in der Halle oder Putzhalle sind.

Ab dem 04.05.2020 sind Reitunterricht sowie Kurse als Einzelunterricht wieder möglich und es können sich auch wieder mehr Leute bei ausreichend Abstand auf dem Hof und in der Halle aufhalten.

 

Weiterhin gelten folgende Sicherheitsmaßnahmen:

Bitte bei Ankunft gründlich die Hände waschen, ebenso vor Abfahrt.

Haltet mindestens 1,5 m Abstand voneinander, kein Hände geben und keine Umarmungen, ein "Hallo" als Gruß muss zur Zeit leider reichen.

 

Neue Reitbeteiligungen oder Reitschüler können wir ab sofort wieder annehmen. Für Anfänger und Wiedereinsteiger besteht zur Zeit allerdings eine Warteliste, vor allem weil wir zur Zeit noch nicht genügend Anfängerpferde haben. Melden könnt ihr euch natürlich trotzdem, entweder bei mir (04824-2127) oder direkt bei Saskia unter der Telefonnummer 0176-32690170.

Falls noch kein für Anfänger geeignetes Pferd frei ist, besteht bei uns die Möglichkeit auch schon mal in den Bereichen Umgang, Bodenarbeit, Longieren usw einzusteigen und die nötigen Grundkenntnisse zu erwerben. Das geht auch mit den jüngeren Pferden oder tragenden Stuten und es dient vor allem der eigenen Sicherheit.

 

Wir bitten um euer Verständnis!

 

Wer sich für den Kauf eines unserer Pferde interessiert, bitten wir trotz der Coronaeinschränkungen um Nachricht. In diesem Fall müssen wir je nach aktueller Lage besprechen, was wann möglich ist.

Bei ersthaftem Interesse ist auf jeden Fall eine Reservierung mit Anzahlung möglich. Das geht auch ohne direkten Kontakt und irgendwann ist die Krise ja zu Ende.


Nachfolger gesucht

Aus Altersgründen suche ich eine*n Nachfolger*in für das Shagya-Araber Gestüt  Neuenbrook, demnächst oder später. Es besteht zur Zeit die Möglichkeit das Gestüt Neuenbrook komplett zu übernehmen, entweder mit Anlage (langfristige Pacht, evtl. auch Kauf) oder auch nur den Pferdebestand - ganz oder teilweise.

Zur Auswahl stehen zur Zeit 15 Zuchtstuten zwischen 5 und 15 Jahren, zum Teil gedeckt und geritten, sowie 4 Stutfohlen und Jungstuten bis 3 Jahre, 4  gekörte Deckhengste( Farid ist reserviert) und der Wallach Fuchur.

Einzelheiten und eine aktuelle Bestandsliste auf Anfrage oder unter Verkaufspferde.

 

Zur Anlage gehören die Gebäude mit 23 Boxen und 2 Lauf/Offenställen( Platz für bis ca 14 Pferde/Fohlen), eine Reithalle (15x30), Putzhalle  mit Solarium, 2 Sattelkammern, 1 Reiterstübchen, 1 eingezäunter Reitplatz/Auslauf(20x40), 2 Ausläufe an den Laufställen, 1 teilbarer Auslauf neben der Reithalle, 3 Lagerhallen/-Räume für Heu und Stroh und ca 15 ha Pachtland, das übernommen werden kann.

Der Betrieb liegt sehr verkehrsgünstig in der Nähe der A23 und ist dadurch sehr gut erreichbar. Ausreitgelände direkt ab Hof ist vorhanden - es gibt viel Potenzial für den weiteren Auf- oder Ausbau, auch als Pensions- und Ausbildungsstall.

 

Ich würde mich freuen, wenn meine über 40 Jahre aufgebaute Zucht weitergeführt werden würde. In diesem Fall, auch wenn nicht alle Pferde übernommen werden(neben Kauf ist evtl. auch eine langfristige Pacht/Leasing möglich), wird auch die sehr gut laufende homepage www.shagya-zucht.de mit übergeben.

 

Der Zeitpunkt für den Einstieg oder die Erweiterung  einer Shagya-Araberzucht ist gerade jezt optimal.

 

Das Angebot an guten verkäuflichen Shagyas ist knapp und wird auch in den nächsten Jahren nicht erheblich  steigen können. Deshalb haben die Preise vor allem für gut gerittene Shagyas weiterhin steigende Tendenz und auch die Nachfrage nach Fohlen und Nachwuchspferden, sowie älteren gerittenen Pferden zieht deutlich an.


Eintragungs- und Musterungstermin des ZSAA

Am 19.09.2020 fand bei uns

ab 15.30 Uhr bis ca 17 Uhr

der diesjährige Eintragungs- und Musterungstermin statt.

Alles war super durchorganisiert. Die Stuten und Fohlen waren gut vorbereitet und warteten schon in den bereit gestellten Boxen auf ihren Auftritt. Das Chippen war schon vorher von der Tierärztin des Gestüts durchgeführt worden, so dass die Chips nur noch kontrolliert und die Abzeichen und Wirbel eingetragen werden mussten.

Anschließend wurde  das Gebäude beurteilt und die Korrektheit der Bewegungen auf der als  Hartplatz dienenden Auffahrt überprüft.

Danach ging es für alle in die Halle , wo Stuten und Fohlen nacheinander ihr Bewegungspotenzial zeigen konnten. Alle vier Fohlen konnten mit einem sehr guten, das Stutfohlen Zazou sogar mit einem vorzüglichen Gebäude überzeugen. Da alle Fohlen gerade deutlich überbaut waren, gab es kleine Abzüge in der Bewegung, weil so eine schöne Bergaufbewegung im Trab und Galopp leider nicht möglich war. Die beiden Stutfohlen Zazou und Shira erhielten mit ihren sehr schwungvollen Bewegungen trotzdem ein sehr gut im Bewegungsablauf. Zazou konnte deshalb mit zwei ** und Shira mit einem * prämiert werden. Auch bei den beiden Hengstfohlen die zur Zeit als gut bewertete Bewegung sich natürlich bei der weiteren Entwicklung noch deutlich verbessern.

 

Von Bashir gab es dieses Jahr kein Fohlen auf dem Gestüt. Er kann aber mit dem Leutstettener Stutfohlen Honvágy aus der Homály ebenfalls ein sehr hochkarätiges Fohlen vorweisen,  das vom Leutstettener Zuchtverband hoch prämiert wurde und für den Rassetyp sogar eine 8 erhielt. Damit hilft unser Shagya-Araberhengst Bashir beim Erhalt auch dieser sehr seltenen alten Rasse.

Es hatten sich sogar einige Besucher angemeldet, die die Musterung mit Spannung verfolgten und anschließend bei Kaffee und Kuchen und mit ausreichend Abstand noch etwas plaudern konnten.

 

Ein ganz herzlicher Dank gilt den fleißgen Helferinnen, die die Pferde super vorbereitet und perfekt vorgestellt haben und daüber hinaus auch noch für einen perfekten Ablauf sorgten.


Turnierstart erfolgreich

Skarlett, Elisa und Reitpony Safari haben sich bei ihrem 1. Turnier super geschlagen. Alle drei kamen zur großen Freude ihrer Reitbeteiligungen und Trainerin Saskia mit Plazierungen im Reiterwettbewerb nach Hause.

Skartett erreichte unter Alina auf Anhieb einen 2.Platz, Reitpony Sarari erhielt unter Ina den 3.Platz und Elisa konnte ihr erstes Turniermit ihrer Reitbeteiligung Laetizia mit einem 5. Platz beenden.

Balou bekam mit Esther ebenfalls eine gute Bewertung in einer E-Dressur und landete dieses Mal im Mittelfeld.


Unser Shagyajahrgang ist nun komplett

Shira ShA, *21.07.2020, Stute

Züchter und Besitzer : Ingrid Früchtenicht

 

v. Balou ShA a.d. Sienna ShA

 

Unser diesjähriger Shagyajahrgang ist nun komplett. Am 21.07. hat Sienna Nachts kurz vor 3 Uhr ihr erstes Fohlen bekommen, ein hübsches Stutfohlen von Balou. Gespannt sind wir auf die Endfarbe - Schimmel oder Rappe?

 

Shira konnte beim Musterungstermin des ZSAA mit einem sehr guten Gebäude und sehr guten Bewegungen überzeugen und wurde mit einem * prämiert.


Fino ShA, * 17.06.2020, Hengst

Züchter: Ingrid Früchtenicht

von Farid ShA a.d. Zareska ShA

 

Verkauft

 

Fino ist ein wenig zurückhaltender als die beiden anderen, freut sich aber trotzdem über alle Schmuseeinheiten.


Tandogan ShA, *28.05.2020, Hengst

Züchter und Besitzer: Familie Chmurzinski

von Balou ShA a.d. Thalatshi ShA

 RESERVIERT

früh morgens kurz vor 5 Uhr hat der Kleine das Licht der Welt erblickt. Ruckzuck war er auf den Beinen und lief auch gleich los in Richtung Euter. So schnell und zielgerichtet war noch kein Fohlen bei uns. Auch beim ersten Verlassen der Box durch die Flattervorhänge lief er neugierig und mutig vorweg und ist dabei auch noch super verschmust und sucht von sich aus den Kontakt.


Das 1. Fohlen ist da

Zazou ShA, * 11.05.2020, Stute

 

von Balou ShA a.d. Zora ShA

 

Zazou, ein großrahmiges, hübsches Stutfohlen ist neugirig und verschmust und voller Bewegungsdrang.

 

Zazou zeigte sich beim Musterungstermin des ZSAA von ihrer besten Seite und wurde mit einem vorzüglichen Gebäude und sehr guten Bewegungen mit zwei ** prämiert.


Tag der offenen Tür fällt wegen Corona aus

 

Unser Tag der offenen Tür war in diesem Jahr für den für Sonntag den 27.09.2020 geplant.

Leider ist es hier zu aufwendig ein geeignetes Corona-Sicherheitskonzept für eine größere Veranstaltung zu erstellen und vor allem auch durchzuführen. Das wird mit den Abständen bei vielen Besuchern einfach zu eng.

Deshalb muss der Tag der offenen Tür in diesem Jahr leider ausfallen.

Besucher sind bei uns natürlich nach Anmeldung trozdem jederzeit willkommen. Wir machen dann gern eine private Hofführung bei der ein Kennenlernen der Pferde möglich ist.

 


Fernreisen sind 2020 kaum möglich

Stattdessen interessant !!?

1000 km Shagya-Werberitt

Peter Dreier sucht Mitreiter für einen 1000 km Wanderritt (oder mehr), als Werbung für unsere fantastischen Shagya Araber - ohne Hufeisen und nur mit Reithalfter (kein muss und in 3 Stunden zu lernen, wenn man angstfrei reitet.)

Die Nachricht, dass immer mehr Gestüte schließen und 2019 in Deutschland nur noch 21 Shagyafohlen geboren wurden, hat Peter Dreier dazu veranlasst zu einem solchen außergewöhnlichen Wanderritt als Werbung für die Rasse aufzurufen. 

 

Für den Ritt werden noch abenteuerlustige Mitreiter mit ihrem Shagya und Begleiter gesucht.

 

Schwerpunkt: Der Weg ist das Ziel.

 

Das bedeutet genügend Pausen, Ruhe, Entspannung, herrliche Landschaften, die einheimische Küche genießen, gute Gespräche führen und viele neue Kontakte knüpfen.

Aber auch tägliche, körperliche Anstrengung, regenfest und gut zu Fuß sein, ein absolutes Verlasspferd zu haben, angstfrei zu reiten und Probleme und Misserfolge unterwegs wegstecken können.

Wer möchte einmal den Zwängen des Alltags entfliehen, wirklich intensiv leben und sich täglich mit nur 4 Fragen beschäftigen müssen:

1. Ist mein Pferd gesund?

2. Wo übernachte ich heute Abend?

3. Wo bekomme ich mein Essen und Wasser/Kraftfutter für die Pferde?

4. Wie ist das Wetter?

Peter Dreier hat einen solchen Ritt bereits 2014 ausprobiert und war nach 1250 km am Ziel, ohne Hufeisen und nur mit Reithalfter.

 

Dazu braucht er noch 1-2 Mitreiter und Begleitfahrzeug.

 

Ideal wäre natürlich jemand, der ca. zwei Monate mitreiten könnte und 1- 2 Personen für ein Begleitfahrzeug, wobei hier natürlich ein häufigerer Wechsel stattfinden kann.

Zusätzlich könnten Reiter die Gruppe auf Teilstrecken begleiten.

Als Vorschlag für die Durchführung kann das Buch „Hoch zu Ross durch Deutschland“ (Buchhandlung) dienen.

Zeitdauer: ca. 2 Monate, ohne Stress und mit vielen Pausen

Schnitt: ca. 30 km pro Reittag, je nach Übernachtungsziel.

Die Route und Termin wird nach Absprache festgelegt. Länge der Strecke sowie Übernachtungsdetails werden insgesamt und innerhalb der Route täglich neu festgelegt.

 

Kontakt: 1. Ingrid Früchtenicht oder

2. bei „technischen“ Fragen: Peter Dreier

peterdreierhasel@hotmail.de Tel:07762-805586

Wenn man so lange täglich mit dem Pferd unterwegs ist, stößt man in Dimensionen des Reitvergnügens vor, die man sich weder vorstellen noch erträumen kann.

Außerdem ist bei einem so langen Wanderritt eine unwahrscheinliche geistige und körperliche Gesundung für Pferd und Reiter mit inbegriffen.

 

Wer so etwas einmal gemacht hat, wird süchtig.

 

In diesem Jahr hat es leider nicht geklappt - der Plan ist aber nicht aufgegeben und kann vielleicht nächstes Jahr verwirklicht werden. Wer also Lust auf solch eine Tour hat, darf sich zwecks Terminabstimmung gern melden.


18.07.2020 Trail Kurs mit Oliver Kraft

Am 18.07.2020 findet auf dem Shagya-Araber Gestüt Neuenbrook ein Trail Kurs mit Oliver Kraft, www.wranglers-peak.com statt.

  • Kursinhalt ist die Schulung von Pferd und Reiter in der Rittigkeit in Trail-Hindernissen. Dabei werden die Pferde vorwärts, rückwärts und seitwärts durch Trail-Hindernisse geritten und die Hilfegebung der Reiter verfeinert und die Weichheit der Pferde gefördert. Der Kurs ist für alle Leistungsklassen geeignet und wird den individuellen Fähigkeiten angepasst.

  • Kursgebühr 120 € inkl Imbiss und Getränke

  • Dauer von 10.00 bis 16.00/17.00  mit einer Pause.

  • Teilnehmerzahl 6-8 , Zuschauer sind willkommen.

  • es werden Gruppen gebildet zu 2 oder 3 Reitern.  Jede Gruppe hat eine Einheit am Vormittag und am Nachmittag.

  • Gastboxen sind vorhanden, Aufpreis 10 €
  • wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 03. Juli 2020. Die Anmeldung wird mit Zahlung der Kursgebühr gültig.  Anmeldung bitte bei Ingrid Früchtenicht per Mail.

 Der Kurs musste leider ausfallen. Wegen Corona haben sich zu wenig Teilnehmer gemeldet. Wir freuen uns aber auf Anfragen, falls zu späterer Zeit Interesse an ein Kurs mit Oliver Kraft besteht.


Neues im Shop

Shagya-Araber Kalender 2020

Der Shagya-Araber Kalender 2020 ist AUSVERKAUFT.

Machen Sie sich oder Freunden mit dem Shagya-Kalender ein tolles Weihnachtsgeschenk mit dem Sie gleichzeitig für den Shagya-Araber werben können.

Der Kalender hat das Format DIN A3 quer und kostet 15 € zuzüglich Porto(ab 4,90€).

Unten eine Bildvorschau.

Für den Kalender 2021 freue ich mich schon jetzt auf die Einsendung ihrer schönsten Fotos. Für jedes veröffentlichte Foto gibt es 1 Kalender gratis für den Einsender.

Die Bilder müssen scharf sein und eine ausreichende Auflösung( mindesten 1-2 MB) haben. Sofern das Foto nicht von Ihnen selbst gemacht wurde, muss der Fotograf seine Zustimmung geben. Mit abgebildete Personen(bzw deren Eltern bei Minderjährigen) müssen natürlich auch einverstanden sein.

Besonders freue ich mich auf Bilder unter dem Reiter oder bei sonstiger Arbeit und auf schöne Winterbilder aber auch alle anderen Motive sind möglich.


Besonderheiten im Shop

Ab und zu im Shop vorbei schauen lohnt sich:

NEU - Bernsteinproduckte für Pferd und Hund - exklusive Turniernummern in Leder , Schabracken oder Trensen und vieles mehr. Schabracken und Decken können individuell bestickt werden z.B. mit dem Shagyalogo und/oder dem Namen ihres Pferdes. 



Tag der offenen Tür wird verschoben

Liebe Shagya-Fans, liebe Eltern und Gestütsinteressierten !

Leider müssen wir aus persönlichen Gründen den Tag der offenen Tür verschieben.

Ein neues Datum werden wir noch bekannt geben.

Wir bitten um euer Verständnis und freuen uns um so mehr auf den zukünftigen Tag der offenen Tür auf dem Shagya-Araber Gestüt Neuenbrook.


40 Jahre Shagya-Araber Zucht

Tag der offenen Tür am 29.09.2019

Am 29.09.2019 laden wir wieder zum Tag der offenen Tür ein. Von 11 - 18 Uhr hat das Gestüt Neuenbrook seine Türen für Besucher geöffnet.

Wir feiern unser 40 jähriges Gestütsjubiläum und werden in einem attraktiven Tagesprogramm über den ganzen Tag verteilt Showeinlagen in unserer Reithalle zeigen.

Dazu gibt es neben dem Infostand des Gestüts einen Reiterflohmarkt und Hofführungen.

Auch für die Kinder bieten wir mit einer Hüpfburg, geführtem Reiten und verschiedenen Spielmöglichkeiten viel zum Erleben.

Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt.


Besitzertreff am 28.09.2019

Aus Anlass des 40.jährigen Gestütsjubiläums lade ich  am 28.09.2019 zum 2. Besitzetreff ein.

Ich bin neugierig , was aus den Pferden geworden ist, die ich im Laufe der Zeit verkauft habe - man züchtet ja nicht, um die Pferde zu behalten.

Ich war immer bemüht, die Käufer meiner Pferde nach bestem Gewissen zu beraten, bei Bedarf auch nach dem Kauf. Alle, mit denen ich noch Kontakt habe sind mit ihren Shagyas super zufrieden. Ich hoffe natürlich, das gilt auch für alle anderen, die sich zwischendurch nicht gemeldet haben.

Um mehr über die weitere Entwicklung meiner verkauften Pferde zu erfahren und natürlich auch zum Erfahrungsaustausch untereinander lade ich jetzt alle Besitzer "meiner" Pferde zu einem Treffen am 28.September ein. Wer Zeit und Lust hat, kann zum Tag der offenen Tür  am 29.09.2019 bleiben oder auch noch einmal kommen.

Es wäre narürlich toll, wenn ich wieder von möglichst vielen Bilder und kleine Berichte bekommen könnte, um wieder ein kleines Heft als Erinnerung für alle zusammen stellen zu können. Anmeldung und/oder Bilder und Berichte brauche ich spätestens bis zum 30. August.


Erfolgreicher Turnierstart

Am 15. und 16. Juni startete Linda Nowak mit Deckhengst Balou(Shaman ShA x Baroness II ShA) erfolgreich in Lockstedt in einer E-Dressur mit den Noten 6,7 als 1. Reserve und 6,9 am Sonntag.

Balou ist nicht nur auf dem Hof und beim Decken äußerst gelassen, sondern zeigt sich auch in fremder Umgebung von seiner besten Seite.


Am 25. und 26. Mai nahm die Stute Zareska ShA (Balou ShA  x  Zarita ShA) mit ihrer Reiterin Linda Nowak an ihrem ersten Turnier in Glückstadt teil. Die beiden starteten in 2 Reiterwettbewerben in der Dressur und in einem Springreiterwett-bewerb.

Den Dressurreiterwettbewerb am Samstag konnten sie mit der Note 6,2 beenden. Am Sonntag folgte im Dressurreiterwettbewerb ein 5. Platz mit der Note 6,5 und eine 1. Reserve mit der Note 6,8 im Springreiter-wettbewerb. Das war für den ersten Start ein sehr schöner Erfolg.


Das 1. Fohlen ist da !

 

am 23. 04.2019 hat "Gaga Lady" ihr Hengstfohlen BALISTO von Bashir bekommen.

 

Es ist ein großes kräftiges Hengstfohlen, das neugierig auf den Menschen zukommt.


Nordpferd 12.-14.04.2019 in Neumünster

Der Stand auf der Nordpferd war ein voller Erfolg. Besonders die Rollups vom ZSAA und vom Gestüt vereinfachten den Aufbau und erwiesen sich als echter Hingucker. Zuammen  mit ihrem Team konnte Ingrid Früchtenicht die Rasse des Shagya-Arabers zahlreichen Besuchern näher bringen. Am Ende der Messe waren fast alle Broschüen verteilt und etliche Besucher versprachen das Gestüt in Neuenbrook besuchen, um die Rasse noch besser kennen zu lernen. 


Vom 12.-14. April findet in den Holstenhallen von Neumünster wieder die Nordpferd statt.

Das Pferde-Event in Schleswig -Holstein!

Auch wir sind wieder dabei.

Mit unserem Stand(128) in Halle 1 im oberen Ring haben wir wieder einen Stand , um die Rasse des Shagya-Arabers vorzustellen. Zusätzlich haben die Shagyas in der großen Showhalle im Tagesprogramm einen Auftritt bei dem sie ihre Gelassenheit, Vielseitigkeit  und Sportlichkeit demonstrieren können. Sie sehen uns im Tagesprogramm:

Freitag:    14.55 Uhr bis 15.05 Uhr

Samstag: 17.00 Uhr bis 17.10 Uhr

                                                                                   Sonntag: 15.20 Uhr bis 15.35 Uhr

 

Gern legen wir auch unabhängig vom Verband Flyer und Werbematerial anderer Gestüte und Züchter aus.

Unten einige Bilder von früheren Auftritten der Shagyas auf der Nordpferd, Fotos Mireta von Rantzau.


Silberne FN Medaille für züchterische Leistungen

Auf der Körung in Alsfeld wurde der Züchterin Ingrid Früchtenicht am 31.03.2019  vom Zuchtleiter des ZSAA, Peter Pracht, die silberne FN Medaille für ihre züchterischen Leistungen verliehen.

Der Hengst Filius ist der 3. gekörte Hengst aus ihrer Zucht, die bereits vor 40 Jahren mit dem Kauf der 3 jährigen Stute Scherifa ihren Anfang nahm.


Körung ZSAA 29.-31.03.2019 in Alsfeld

Vom 29.-31.März fand im Hessischen  Pferdezentrum in Alsfeld die Körung des ZSAA  statt.

 

Filius, Stm zur Zeit 160cm, hat die Körung erfolgreich bestanden.

Besonders konnte er im Typ und im Freispringen überzeugen, beides mit Note 8 bewertet, Gesamtnote 7,3.

Er ist ein Sohn unseres Fuchshengstes Farid, der sich auch mit mittlerweile 22 Jahren allerbester Gesundheit erfreut.

Seine Mutter Dakila ist mit inzwischen 25 Jahren und immer noch unter dem Sattel im Einsatz.

Filius steht ab sofort auch für Ihre Stute zur Verfügung.

 


SHARINA ShA, 13.04.1990 bis 18.03.2019

 

Am 18. März 2019 mussten wir leider unsere "Omi" Sharina im Alter von fast 29 Jahren nach einem erfüllten Pferdeleben auf die immergrünen Weiden entlassen.

 


Der neue Wattboden ist da !!!


Gestüt Neuenbrook 2018


Shagya-Araber Kalender 2019

Die neuen Shagya-Araber Kalender 2019 sind fertig und können bestellt werden. Machen Sie sich oder Freunden mit dem Shagya-Kalender ein tolles Weihnachtsgeschenk mit dem Sie gleichzeitig für den Shagya-Araber werben können.

Der Kalender hat das Format DIN A3 quer und kostet 15 € zuzüglich Porto(ab 4,90€).

Unten eine Bildvorschau.

Restposten Kalender zu je 5 € zuzüglich Porto zu verkaufen.


Für weitere TERMINE RUND UM DIE SHAGYA-ARABER ...

... besuchen Sie unser SHAGYA-PORTAL (im Aufbau).